Riedberg – sehr lebendig!

Riedberg ist ein schnell wachsender Stadtteil mit einem lebendigen, modernen Vereinsleben und einer aktiven Bewohnerschaft. Die IG Riedberg (Interessengemeinschaft zur Förderung des Riedbergs) hat sich gegründet, um sich für die Bewohnerinteressen einzusetzen und das Kennenlernen im jungen Stadtteil zu erleichtern. So finden regelmäßig Stammtische statt und es werden jedes Jahr Veranstaltungen wie das Sommerfest oder der Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt.

Das Billabong Familienzentrum bietet als Anlaufstelle und Treffpunkt für Familien Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und unterschiedliche Kurse für Jung und Alt zu besuchen. Beide große Kirchen sind im Stadtteil aktiv, feiern Gottesdienste und schaffen Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit. Im Foyer der Riedbergschule bietet die Reihe „Kultur in der Aula“ interessante Live-Acts. Der SC Riedberg und der Riedberger Kultur- und Sportverein bieten vielfältige sportliche Angebote.

Der in Gründung befindliche "Culture Club Riedberg" hat sich zur Aufgabe gemacht, die kulturelle Vielfalt von Frankfurts neuestem Stadtteil zu stärken und die Menschen mit wiederkehrenden Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, und Festen multikulturell zusammenbringen.

Riedberg ist ein lebendiger Universitätsstadtteil: Über 7.000 Studierende lernen und arbeiten auf dem naturwissenschaftlichen Uni-Campus der Goethe-Universität. Bei der alljährlichen Night of Science, der „Nacht der Wissenschaft“ mit zahlreichen Vorlesungen und Veranstaltungen, können Interessierte und Laien Wissenschaft hautnah und live erleben.